Monatsrückblick Januar

Tatsächlich ist schon wieder der Januar vorbei und somit steht das Jahr 2017 voll in den Startlöchern. Im Januar ging es buchtechnisch sehr ruhig zu. Ich wollte mal wieder viele Bücher lesen, nur um mich dann nicht entscheiden zu können mit welchem ich starte, also die üblichen Probleme. Deswegen habe ich tatsächlich zwei Bücher parallel gelesen. Das mache ich normalerweise nicht, aber wer Verheissung von Jussi Adler-Olsen als gebundene Ausgabe gesehen hat weiß, diesen Schinken schleppt man nicht hin und her. Deswegen habe ich dieses Buch einfach nur daheim gelesen. Da aber die Bahn nicht immer so zuverlässig fährt, brauchte ich natürlich auch eines für unterwegs und für die Arbeit.

Mehr lesen

Monatsrückblick Oktober

img_6254Der goldene Oktober. Ich mag den Herbst nicht wirklich, aber ich weiß seine Vorteile durchaus zu schätzen. Wenn es draußen regnerisch und kühl ist, ist das eine gute Ausrede um den ganzen Tag auf dem Sofa zu verbringen, entweder mit lesen oder mit fern sehen. Die Kater wollen dann auch immer nicht mehr ganz so gerne nach draußen, zumindest einer von den beiden und dann habe ich auch gleich noch schnurrende Begleitung beim Lesen. Trotz allem bin ich einfach ein Sommermädchen, da fühle ich mich wohler.

Mehr lesen

Monatsrückblick August

IMG_5899

Ich mag den Sommer und genauso gerne mag ich das Meer. Nun ist alles schon gleich wieder vorbei und es kommt der Herbst. Das lässt sich nicht wirklich leugnen, denn immerhin tippe ich gerade den Monatsrückblick für August und das heißt nun mal der Sommer ist vorbei und ich bin zurück. Zurück aus meiner kleinen Sommerblogpause. Es war herrlich. Der Urlaub, das Meer, der Strand und die Sonne. Ich hatte das alles so bitter nötig. Aber so richtig bewusst ist es mir erst geworden, wie ich dann auf Korfu am Strand lag. Ich hatte diese Auszeit von allem einfach richtig nötig und sie hat mir verdammt gutgetan.

Mehr lesen

Neu im Bücherregal #13

Neu im Bücherregal #13

In den letzten Monaten haben sich wahnsinnig viele Bücher einen Weg in mein Bücherregal gebahnt. Ich habe einige davon auch schon gelesen, manche davon habe ich mir selbst gekauft, einige habe ich bei Gewinnspielen oder Verlosungen gewonnen, wieder andere wurden mir von Verlagen zu geschickt. Ich möchte euch heute einen kleinen Einblick geben. Viele dieser tollen Bücher sind Empfehlungen von anderen Bloggern.

IMG_5108

Mehr lesen

Monatsrückblick März

Jetzt ist doch tatsächlich der März schon wieder vorbei. Ich kann euch gar nicht sagen wie schnell mir das Momentan alles vorkommt. Die Zeit rast nur so dahin und bis ich mich umdrehe ist schon wieder ein Monat vorbei. Selbst die Woche ist immer wahnsinnig schnell rum, was wahrscheinlich an dem hohen Freizeitpensum liegt. Denn die Woche beginnt entweder mit Linedance, was ich mit absoluter Leidenschaft betreibe, oder mit der Feuerwehr. Beides ist leider immer Montags und somit setze ich immer jede zweite Woche beim Linedance aus, was zur Folge hat, dass ich etwas mehr Daheim üben muss als die anderen, um mithalten zu können. Und die Arbeit beansprucht auf viel Zeit und dann ist schon gleich wieder Donnerstag. Und Donnerstag geht es zum Yoga, oder wie ich gerne sage absolute Zeit für mich. An nichts denken und sich einfach nur treiben lassen. Ich liebe Yoga und diese kostbare Zeit nur für mich alleine möchte ich auch nicht mehr hergeben. Nach langer Zeit habe ich es endlich wieder geschafft an 12 von 12 teilzunehmen. Yeah! In diesem Monat habe ich die guten Bücher geradezu verschlungen, was auch an dem schönen Wetter lag und ich die Mittagspausen schon wieder im Sonnenschein auf der Parkbank verbringen kann. Der Sommer ist schon fast greifbar.

 

IMG_5013

Mehr lesen

Das Jahr des Taschenbuchs 2016 Update März

Die Aktion „Das Jahr des Taschenbuchs 2016“ wurde von Petzi, die Liebe zu den Büchern und Ramona, Kielfeder ins Leben gerufen. Genaueres erfahrt ihr hier.

Header_Jahr_des_Taschenbuchs

 

In diesem Monat sind es zwei Bücher geworden und keines davon ist eine Liebesgeschichte oder gar ein historischer Roman. Die Wahl fiel auf zwei Krimis. Ich bin gespannt wann ich sie lesen kann.

IMG_4993 

Mehr lesen

Rezension „Ziemlich gute Gründe, um am Leben zu bleiben“ von Matt Haig

9783423280716Zum Buch

Ziemlich gute Gründe, um am Leben zu bleiben

Originaltitel: Reasons to stay Alive

Übersetzung von Sophie Zeitz

303 Seiten

ISBN: 978-3—423-28071-6

Erschienen bei dtv

 

 

Inhalt

Dies ist ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer Depression. Plötzlich findet er sich buchstäblich am Abgrund wieder… Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und ins Leben zurückfindet. Es ist eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und das Menschsein geworden.

IMG_4963

 

Vielleicht ist Depression zum Teil einfach die Reaktion auf ein Leben, das wir nicht richtig verstehen.

Seite 200

Mehr lesen

Lovelybooks Osterlesemarathon

IMG_4983

Guten Morgen,

Lovelybooks veranstaltet einen Lesemarathon zu Ostern und als ich das entdeckt habe, habe ich erst einmal ein bisschen überlegen müssen, aber mich dann doch dazu entschlossen mitzumachen. Ich versuche damit zumindest etwas Zeit mit einem Buch zu verbringen. Es gibt heute traditionell erst einmal Fisch zum Mittagessen und dann muss noch das Osterlamm gebacken werden, dabei stellt sich mir immer die Frage, warum denn ausgerechnet am Karfreitag? Ich darf kein bisschen davon probieren oh man, was echt anstrengend sein kann ich muss immer den Kuchen probieren, aber heute gibts nichts. Pfff. Echt doof, aber naja ich hätte es ja selbst in der Hand, aber morgen muss ich wieder mit Holz arbeiten gehen und dann wird das nur Stress immerhin muss das Lamm bis am Samstagabend zur Ostermesse fertig sein.

Mehr lesen

Sparstrumpf-Challenge #2/5

Auch dieses Jahr bin ich gerne wieder mit dabei. Diese Challenge ist eine Idee von Alex, Bücherkaffee. Der Hashtag für Twitter lautet #BKSparstrumpf

Bei der Challenge im letzten Jahr habe ich insgesamt 82 € gespart. Hier geht es zum Beitrag.

Buecherkaffee_Sparstrumpf_Challenge_2016_3

Mehr lesen