Monatsrückblick Februar und März

In den letzten Wochen war so wahnsinnig viel geboten, so dass ich es überhaupt nicht geschafft habe den Monatsrückblick für den Februar zu schreiben. Aber buchtechnisch war da auch nicht viel geboten, denn der Monat ist ja immer so kurz und es war immer viel außerhalb des Blogs geboten, so dass ich doch tastsächlich nur New York Diaries Sarah von Carrie Price beendet habe. Im Februar war ja auch Fasching und ich mag den Fasching gerne, dass sollte sich schon herum gesprochen haben und dieses Mal bekam ich die Chance auf einer Party zu arbeiten und durfte mithelfen auf und ab zu bauen. Da blieb keine Zeit zum lesen.

Mehr lesen

Rezension „Über uns der Himmel“ von Kristin Harmel

Die junge Kate Waithman lebt mit ihrem Mann Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet….

Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen unglaublich realen Traum – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie Nacht für Nacht an ihrer verlorenen Liebe festhält, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte…

Ich wusste nicht, dass uns die letzten Augenblicke unserer gemeinsamen Zeit durch die Finger rannen wie Sand. Seite 10

Mehr lesen

Monatsrückblick Januar

Tatsächlich ist schon wieder der Januar vorbei und somit steht das Jahr 2017 voll in den Startlöchern. Im Januar ging es buchtechnisch sehr ruhig zu. Ich wollte mal wieder viele Bücher lesen, nur um mich dann nicht entscheiden zu können mit welchem ich starte, also die üblichen Probleme. Deswegen habe ich tatsächlich zwei Bücher parallel gelesen. Das mache ich normalerweise nicht, aber wer Verheissung von Jussi Adler-Olsen als gebundene Ausgabe gesehen hat weiß, diesen Schinken schleppt man nicht hin und her. Deswegen habe ich dieses Buch einfach nur daheim gelesen. Da aber die Bahn nicht immer so zuverlässig fährt, brauchte ich natürlich auch eines für unterwegs und für die Arbeit.

Mehr lesen

Monatsrückblick November

img_6514

Der November hatte es in sich. Er begann schon mal ziemlich entspannt, denn ich hatte gleich zu Anfang mal drei Tage Urlaub. Aber wer denkt ich hätte da jetzt ja wahnsinnig viel Zeit zum lesen gehabt, der irrt. Ich habe zwar gelesen, aber bei weitem nicht so viel wie ich gerne wollte, dafür habe ich lauter andere tolle Sachen gemacht. Wie einen ganzen Tag mit meiner Freundin und ihrem Baby verbracht oder mit der Schwiegermama zum Baden gefahren. Es war also einiges geboten und natürlich geht man in seiner freien Zeit auch mal gelegentlich zum Doktor. Als der November begonnen hat, hätte ich nicht gedacht 7 Bücher zu schaffen. Ok, es waren zwei kurze Bücher dabei, die nicht mehr als 84 Seiten hatten, da kann ich natürlich schon angeben mit 7 Büchern. Aber die Blogzeit ist trotzdem irgendwie auf der Strecke geblieben und im Dezember ist keine Besserung in Sicht, aber immerhin kommt jetzt der Monatsrückblick für November. Vielleicht schaffe ich dann im Januar einiges weg zu bloggen.

Mehr lesen

Monatsrückblick Oktober

img_6254Der goldene Oktober. Ich mag den Herbst nicht wirklich, aber ich weiß seine Vorteile durchaus zu schätzen. Wenn es draußen regnerisch und kühl ist, ist das eine gute Ausrede um den ganzen Tag auf dem Sofa zu verbringen, entweder mit lesen oder mit fern sehen. Die Kater wollen dann auch immer nicht mehr ganz so gerne nach draußen, zumindest einer von den beiden und dann habe ich auch gleich noch schnurrende Begleitung beim Lesen. Trotz allem bin ich einfach ein Sommermädchen, da fühle ich mich wohler.

Mehr lesen

Leseparty Oktober 2016

leseparty_logo_fbm16-e1474813914527Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse startet wieder die #Leseparty. Die Leseparty ist für die Buchliebhaber, die nicht zur Buchmesse fahren können. Ich finde es ist eine super Alternative, um sich über Bücher auszutauschen, das Wochenende doch auch irgendwie mit Buchmenschen zu verbringen, wenn auch nur virtuell. Organisiert wird die Leseparty von Jess, Primaballerina’s Books und Petzi, Die Liebe zu den Büchern. Jess hält mit uns Daheimgebliebenen die Stellung, während Petzi sich ins Getümmel der Frankfurter Buchmesse stürzt.

Mehr lesen

Neu im Bücherregal #14

Neu im Bücherregal #14

Lange ist es schon wieder her, dass der letzte neu im Bücherregalbeitrag kam. Es hat sich wieder eine ganze Menge toller und wunderschöner Bücher angesammelt und ich möchte euch heute wieder einen kleinen Einblick ins Buchregal gewähren. Viele Bücher habe ich mir im Rahmen des Jahr des Taschenbuchs gekauft. Eine Aktion von Petzi, die Liebe zu den Büchern und Ramona, Kielfeder. Wieder andere habe ich als Rezensionsexemplar bekommen oder bei Lovelybooks gewonnen. Viele andere sind Empfehlungen von anderen Buchbloggern.

img_5693

Mehr lesen

Monatsrückblick August

IMG_5899

Ich mag den Sommer und genauso gerne mag ich das Meer. Nun ist alles schon gleich wieder vorbei und es kommt der Herbst. Das lässt sich nicht wirklich leugnen, denn immerhin tippe ich gerade den Monatsrückblick für August und das heißt nun mal der Sommer ist vorbei und ich bin zurück. Zurück aus meiner kleinen Sommerblogpause. Es war herrlich. Der Urlaub, das Meer, der Strand und die Sonne. Ich hatte das alles so bitter nötig. Aber so richtig bewusst ist es mir erst geworden, wie ich dann auf Korfu am Strand lag. Ich hatte diese Auszeit von allem einfach richtig nötig und sie hat mir verdammt gutgetan.

Mehr lesen