Monatsrückblick Oktober

Der goldene Oktober ist schon wieder vorbei und mit der Zeitumstellung hat auch die Dunkelheit am Abend wieder früher Einzug erhalten. Ich habe in diesem Monat meine verrückte Idee die Waringham-Saga komplett zu lesen weiter in die Tat umgesetzt. Deswegen habe ich auch nur ein einziges Buch gelesen. Denn ich kann mich immer nur auf ein Buch konzentrieren. Zwei Bücher parallel zu lesen ist bisher immer gescheitert. Ich kann mich dann nicht voll und ganz auf ein Buch konzentrieren und das immer wieder in eine andere Welt ab zu tauchen und einzufühlen ist für mich schwierig. Wer weiß vielleicht teste ich das parallele Lesen doch noch mal.

Gelesen

1-4-3-2-1-4-7-978-3-404-16944-3-Gable-Das-Laecheln-der-Fortuna-Erweiterte-Ausgab-org-688x1024Rebecca Gablé Das Lächeln der Fortuna – erweiterte Ausgabe

„Jetzt bist du der Älteste, Robin. Es besteht kein Grund mehr, dass du Mönch wirst. Das Land und der Titel werden irgendwann auf dich übergehen. Ich werde dich aus diesem Kloster holen, sobald ich zurück bin, das verspreche ich dir. Du musst lernen, was es bedeutet, ein Ritter des Königs zu sein. Das ist es, was zählt, Robin. Tapferkeit, Ehre, Großmut, Loyalität. Diese Eigenschaften haben England groß gemacht, und du musst dir zum Ziel machen, sie zu erlangen … Vergiss nie worauf es wirklich ankommt!“

Ich liebe die Waringham-Saga. Durch Rebecca Gablé’s Schreibstil fühle ich mich in diesem Buch sofort geborgen und wohl. Ich leide mit Robin. Ich will wissen wie es ihm ergeht und kann das Buch kaum aus den Händen legen. Auch beim zweiten Mal lesen fehlt es mir nicht an Motivation ihn durch sein Leben zu begleiten. Es ist eines der besten historischen Romanen, die ich bisher gelesen haben. -> Rezension

Begonnen

1-0-3-9-3-8-8-978-3-8387-0948-2-Gable-Die-Hueter-der-Rose-org-768x1221Rebecca Gablè Die Hüter der Rose

England 1413: Als der dreizehnjährige John of Waringham fürchten muss, von seinem Vater in eine kirchliche Laufbahn gedrängt zu werden, reißt er aus und macht sich auf den Weg nach Westminster. Dort begegnet er König Harry und wird an dessen Seite schon jung zum Ritter und Kriegshelden. Doch Harrys plötzlicher Tod stürzt England in eine tiefe Krise, denn sein Sohn und Thronfolger ist gerade acht Monate alt …

 

 

 

 

So habe ich insgesamt ein Buch gelesen und das macht immerhin 1754 Seiten aus, also war ich ziemlich fleißig.

Highlight

Mein Highlight in diesem Monat war ganz eindeutig die Büchermesse in Frankfurt. Zum ersten Mal in meinem Leben bin ich nach Frankfurt auf die Messe gefahren und was soll ich sagen? Ich habe mir natürlich ausgerechnet den Samstag ausgesucht. Ein Tag, an welchem die Besuchermaßen sich über die Buchmesse schieben. Aber das Gedränge und Geschiebe war es Wert, denn so bin ich zu einem Foto mit Rebecca Gablé gekommen und zu einem signierten Buch *.*

IMG_3661

Leseparty

Da es auch mir nicht ganz vergönnt war die komplette Zeit auf der Buchmesse zu verbringen war ich sehr froh, dass Jess, Primeballerina und Petzi, die Liebe zu den Büchern sich entschieden haben wieder eine Leseparty zu organisieren. Hier nochmals vielen lieben Dank für diese tolle Leseparty. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Ich habe auch einige neue Blog’s und Lesestoff entdeckt. Ich freue mich schon auf die Leseparty nächstes Jahr, während der Leipziger Buchmesse. Bitte hier entlang zu meinem Beitrag der Leseparty.

Abenteuer Amerika

Die Freundin und ich
Die Freundin und ich

Im Oktober gab es dann die letzte zwei Beiträge zu meinem Abenteuer Amerika und damit ist es jetzt wirklich auch schon wieder vorbei. Ich kann es kaum glauben.

Las Vegas

Grand Canyon – Las Vegas 

Woanders

Petzi, die Liebe zu den Büchern, war im Oktober in München auf einer Blogst und was sie da alles gelernt und erlebt hat erfahrt ihr hier. Bei Janice, Lesen ist gibt es eine tolle Rezension zu der Totgeglaubte dadurch ist dieses Buch jetzt letzten Endes doch auf meiner Wunschliste gelandet. Yvonne, lecture of life, macht sich schon Gedanken über Weihnachten und hat einen interessanten Artikel für Weihnachtsgeschenke für Bücher- und Schreibbegeisterte veröffentlicht. Hier entlang.

 

Wie war euer Monat Oktober? Macht ihr euch schon Gedanken, was ihr alles im November lesen wollt, oder lasst ihr euch überraschen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.