#Leseparty – es geht los

lesepartyfbm151

 

Die Frankfurter Buchmesse hat bereits begonnen und jetzt startet auch die #Leseparty und ich hoffe ich kann noch ein Weilchen dabei sein 🙂  Morgen und die restlichen Tage wahrscheinlich nicht mehr auf meinem Blog, was mich trotzdem nicht davon abhält hier einen Beitrag dazu zu schreiben.

Donnerstag

A1: Zum Startschuss der Leseparty möchte ich natürlich wissen, welche Bücher ihr als eure Partybegleitung erkoren habt!

Mich begleitet die Hüter der Rose von Rebecca Gablé durch das Wochenende, denn ich habe mir in den Kopf gesetzt die Waringham-Reihe von vorne zu beginnen, um dann den letzten neuen Teil gleich noch hinten dran zu hängen.

Da ich am leider den ganzen Tag in der Arbeit voll auf beschäftigt war und auch die Mittagspause leider für etwas anderes drauf gegangen ist, habe ich nicht wirklich viel gelesen. Auch der Abend ist mit Yoga schon fast komplett ausgebucht, was mich aber nicht abhält trotzdem irgendwo noch Lesezeit mit rein zuquetschen.

A2: Wenn wir schon beim Nachmittagskaffee sind: mit welchem Autor oder welcher Autorin würdet ihr zu gerne mal einen Kaffee (oder Tee) trinken? 

Da wäre zum einen Rebecca Gablé denn ich liebe die Waringham-Reihe und es gäbe bestimmt einiges weitere interessante zu erfahren. Und dann wäre da noch Bianca Iosivoni, da hätte ich auch einige Fragen zu stellen und ich bin mir sicher ich täte auch noch einiges interessante erfahren. Für Patricia Cornwall wäre ich da auch zu haben. Und wenn ich so weiter überlege kämen da bestimmt noch ganz viele Autoren und Autorinnen dazu.

Freitag

Heute geht es für mich Richtung Frankfurt, doch auch im Zug werde ich genügend Möglichkeiten haben zu lesen. Denn immerhin bin ich drei Stunden unterwegs.

A3: Auf der Messe werden vor allem die vielen, vielen Bücher und Bücherwände bewundert – das können wir doch auch! Macht einfach ein Bild oder mehrere von euren Büchern, Bücherregalen, Bücherstapeln – ganz wir ihr wollt!

2015-06-20 09.03.57

 Das hier ist ein kleiner Einblick in eines meiner Regale und wie ihr sehen könnt ist da noch ordentlich Platz für mehr 🙂

Samstag

Samstag heißt es für mich mal kurz der Leseparty fernbleiben und etwas untreu werden, da ich einen kurzen Besuch für den Samstag auf der Messe eingeplant habe. Deswegen komme ich auch nicht wirklich zum lesen.

A4: Erzählt mal, wie sieht eure Blog-Routine aus – habt ihr bestimmte Tage/Zeiten, an denen ihr bloggt? Schreibt ihr Rezensionen gleich nach Beenden der Bücher oder erst später?

Noch habe ich keine wirkliche Blog-Routine. Ich bin immer noch auf der Suche nach der passenden Art und Weiße und wie sich am besten der Blog in meinen Alltag integrieren lässt. Deswegen teste ich unterschiedliche Sachen und Methoden aus und bin gespannt wann sich das so für mich richtig einpendeln wird. Aber ich bereue noch kein einziges Mal das Bloggen begonnen zu haben. Rezensionen schreibe ich wenn möglich immer gleich nach dem ich das Buch beendet habe, da dann da das Gefühl für das Buch und die Personen noch am besten da ist. Deswegen kann es auch mal passieren, dass meine Rezensionen recht emotional sind und ich vielleicht nach drei Tagen die Rezension komplett anders schreiben würde. Aber dennoch ist es so für mich am einfachsten.

Samstagabend habe ich nicht buchtrunken in meinem Bett verbracht, sondern auf der Suche nach etwas essbaren und im Anschluss nach der richtigen U-Bahn, die mich wieder zurück ins Hotel bringt 🙂

A5: Was darf euch so beim Lesen begleiten? Schokolade oder Kekse, Tee oder Kaffee, Musik oder keine Musik – erzählt uns von euren Lese-Begleitern!

Ich höre gerne während dem Lesen Musik. Wenn es zu dem Buch eine passende Play-List gibt, dann auch gerne mal diese oder eben was ich gerade gerne höre. Dann gibt es solche Bücher, bei denen ich absolute Stille um mich herum brauche, damit ich mich voll und ganz auf das Buch einlassen kann. Essen nebenbei mache ich total ungern, da ich Flecken in meinen Büchern nicht leiden kann. Gerne trinke ich nebenbei Kaffee oder Tee kommt immer ganz auf die Uhrzeit drauf an.

 Sonntag

Der letzte Tag der #Leseparty ist angebrochen und nach einer sehr kurzen Nacht benötige ich viel Kaffee um die Nase in mein Buch zu stecken. Während ich darauf warte, dass alle mal im Bad waren und duschen habe ich schon mal angefangen weiterzulesen und ich habe fest vor das alles im Zug fortzusetzen. Aber ich sag’s euch ganz ehrlich. Am besten liest es sich doch auf dem Sofa.

Liebe Jess, liebe Petzi ,

vielen Dank für das Organisieren der #Leseparty. Liebe Petzi, es war sehr schön dich mal in „echt“ gesehen zu haben 🙂 Ich freue mich darauf die Party nächstes Jahr bei der Leipziger Buchmesse wieder mit euch genießen zu dürfen und muss sagen, es ist ein echtes Highlight und wäre ich gar nicht zur Buchmesse gefahren, wäre das der absolut perfekte Ersatz gewesen.

 

3 Gedanken zu „#Leseparty – es geht los

  • Oktober 18, 2015 um 7:29 pm
    Permalink

    Liebe Corinna,

    lieben Dank dafür, dass du dich bei unserer Leseparty beteiligt hast und wenigstens Petzi getroffen hat – auch wenn ich das auch gern getan hätte. 🙂

    Hab noch einen entspannten Abend!

    Liebste Grüße,
    Jess

    Antwort
  • Oktober 18, 2015 um 7:32 pm
    Permalink

    Hallo Jess,

    Ich habe mich sehr gefreut, dass ihr wieder etwas organisiert habt, denn sonst wäre es wohl ein ziemlich langweiliges Wochenende geworden, auch wenn ich einen Tag auf der Messe war 🙂

    Liebe Grüße
    Corinna

    Antwort
  • Pingback: Monatsrückblick Oktober | Sommermädchenswelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.