Abenteuer Amerika #5

IMG_2960

Las Vegas

Auch hier kann immer etwas sein. Nachdem in das gebuchte Auto nicht alle Koffer passten brauchten wir ein Upgrade für ein größeres Auto. Auch diese Hürde haben wir irgendwie hinbekommen und wir machten uns auf die Fahrt nach Las Vegas. Bei Tag ist Las Vegas absolut nichts besonderes. Es ist nur absolut schrecklich heiß, manchmal bis zu 49°Grad am Tag und bei Nacht noch locker 39°Grad, da war selbst der Pool keine Abkühlung, geschweige denn der Wind.

Der Wind fühlt sich an als würde man sich mit dem Föhn warm anpusten. Die 5 Stunden Fahrt ist uns der Klimaunterschied gar nicht aufgefallen, aber als wir im Parkhaus vom Hotel ausgestiegen sind hat es sich angefühlt als würden wir gegen eine Wand laufen. Nachdem wir uns den Weg durch’s Casino zur Rezeption gesucht haben konnten wir im 20ten Stock, Stratosphere, unsere Zimmer beziehen. Wir haben ein bisschen unser Hotel erkundet und uns dann auf den Weg zum Las Vegas Strip gemacht. Bei Nacht ist Las Vegas faszinierend. Alles ist hell erleuchtet, sehr bunt und absolut belebt. Ich bin aus dem Schauen und Staunen nicht mehr heraus gekommen. Wir haben die Wassershow im Bellagio angeschaut und auch die Feuershow im The Mirage. Zum Essen waren wir im Venezian. Das Besondere an diesem Hotel ist, dass dort Venedig inklusive Wasser nachgebaut worden ist. Sogar Gondel fahren kann man in dem Hotel. Natürlich kann man nicht in Vegas gewesen sein ohne in einem Casino gespielt zu haben. Fast jedes Hotel das man betritt, betritt man durch ein Casino und selbst in der Früh oder am Nachmittag wird dort schon gezockt.

Für einen Abend haben wir uns Tickets gekauft für den Cirque de Soleil die Show KA im MGM Grand. Einfach faszinierend und nicht wirklich in Worte zu fassen. Man muss das mit eigenen Augen gesehen haben. Den letzten Abend haben wir die Aussicht vom Turm im Hotel aus genossen. Las Vegas bei Nacht von oben bestaunt. Am nächsten Tag ging die Reise weiter Richtung Grand Canyon.

 

2 Gedanken zu „Abenteuer Amerika #5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.