Neu im Bücherregal #12

Auch in den letzten Monaten hat es einigen Bücherzuwachs gegeben. Und da sich da jetzt doch einiges angesammelt hat, habe ich mir gedacht ich zeige euch, was sich da alles so zu meinen Büchern gesellt hat. Habt ihr schon welche von diesen Büchern gelesen?

 

 

Neu im Bücherregal #12
Neu im Bücherregal #12

Doerr Anthony  Alles Licht das wir nicht sehen

Erschienen bei C.H. Beck

Saint-Malo 1944: Die erblindete Marie-Laure flieht mit ihrem Vater, einem Angestellten des „Museum National d’Histoire Naturelle“, aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer. Verborgen in ihrem Gepäck führen sie den wahrscheinlich kostbarsten Schatz des Museums mit sich. Werner Hausner, ein schmächtiger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, wird wegen seiner technischen Begabung gefördert und landet auf Umwegen in einer Spezialeinheit der Wehrmacht, die die Feindsender der Widerstandskämpfer aufzuspüren versucht. Während Marie-Laures Vater von den Deutschen verschleppt und verhört wird, dringt Werners Einheit nach Saint-Malo vor, auf der Suche nach dem Sender, der die Résistance mit Daten versorgt…

 

Jones Cynan –  Graben

Erschienen bei Liebeskind

Die Natur hat ihre eigenen Gesetze, und das oberste ist das des Kampfes. Daniel bewirtschaftet in einem abgelegenen walisischen Landstrich eine kleine Schafsfarm, als er bei einem tragischen Unfall seine Frau verliert. Mit letzter Kraft hält er sich und den Betrieb aufrecht, gehalten von den Ritualen des rauen Landlebens und verfolgt von den Erinnerungen an flüchtige Momente des Glücks. Zur gleichen Zeit hinterlässt ein brutaler Hundezüchter in der Gegend seine Spuren. Er jagt illegal Dachse und wirft sie in Wettkämpfen abgerichteten Terriern vor. Doch so wie Daniel die Vergangenheit nicht loslässt, ist auch er ein Verfolgter, die Polizei hat bereits seine Witterung aufgenommen. Als er für eine Jagd ausgerechnet auf Daniels Land ausweicht, überschreitet er endgültig jene unsichtbare Grenze, hinter der es kein Zurück gibt. Daniel, der nichts mehr zu verlieren hat, stellt sich ihm entgegen.

 

LaCour Nina – Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem

Erschienen bei Carlsen

Auf nach Europa! Die Schule ist geschafft, jetzt werden Colby und Bev reisen, ein Jahr lang. Das bedeutet Abenteuer, Freiheit – und vielleicht Liebe? Darauf hofft zumindest Colby, der schon ewig in seine beste Freundin verknallt ist. Doch bevor die zwei losfliegen, geht es noch für eine Woche mit Bevs Girlband auf Tour durch Kalifornien, im alten VW-Bus von Colbys Onkel. Was als cooler Roadtrip beginnt, wird zum Desaster, als Bev die Bombe platzen lässt: Sie will nicht mit nach Paris, sondern stattdessen studieren. Colby ist fassungslos. Wann hat Bev ihre Pläne geändert? Warum wusste er nichts davon? Und was zum Teufel soll er jetzt bloß anfangen – ohne sie?

 

Hoover Colleen – Looking for Hope

Erschienen bei dtv

Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte – doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky…

 

Fitze Ingo – Über guten und schlechten Schlaf

Erschienen bei Kein & Aber

Jeder Dritte klagt mittlerweile über Schlafmangel oder Schlafstörungen. Vielen ist jedoch gar nicht bewusst, wie wichtig Schlaf beeinflussen. Erfahren Sie alles über die häufigsten Auslöser von Schlafstörungen, die Behandlung derselben und die wesentlichen Bedingungen für guten Schlaf.

 

Party Francis – Die Schatten von Race Point

Erschienen bei mare

Als Kinder sind Hallie Costa und Gus Silva unzertrennlich, als Teenager werden sie ein Liebespaar – bis ein dramatischer Vorfall am Strand von Race Point die beiden auseinandertreibt. Doch Hallie kann ihren Kindheitsfreund nicht vergessen, und als Gus Jahre später des Mordes angeklagt wird, muss sie sich ihren Gefühlen stellen. Bei der Rückkehr an den Ort ihrer Vergangenheit stößt sie auf dunkle Geheimnisse von ungeahnter Dimension…

 

Hasel Verena Friederike – Lasse

Erscheinen bei Ullstein

Ab morgen werde ich sein Schreien nie wieder aus meinem Kopf aussperren. Ab morgen werde ich mich mustergültig um alles kümmern. Werde ihn baden, werde nicht mehr so viel im Internet surfen und mich an all die mit Textmarker markierten Stellen in meinen Büchern halten, werde nicht mehr genervt sein und nie wieder etwas Böses denken. Ab morgen werde ich eine rundum gute Mutter sein, aber jetzt muss ich erst mal schlafen.

 

Ziese Katrin – Die Quersumme von Liebe

Erschienen bei Magellan

Luzies geordnete Welt gerät ins Wanken, als sie einen Brief ihrer verstorbenen Großmutter erhält. Das Geheimnis, mit dem er sie konfrontiert, nimmt ihr Leben Stück für Stück auseinander. Doch plötzlich ist da Puma, bei dem sie sich frei wühlt und geborgen. Damit sie mit ihm zusammen sein kann, muss Lzie ihre Erinnerungen zu einem neuen Bild zusammensetzen, in dem Lügen keinen Platz haben.

 IMG_3739

 St John Mandel Emily – Das Licht der letzten Tage

Erschienen bei Piper

Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.

 

Held Monika – Trümmergöre

Erschienen bei Eichborn

„Reden ist Silber, Schweigen ist Gold und wer schweigt, lügt nicht… Was erzählen und was verschweigen? Schnell und sicher wie eine Fledermaus in der Nacht bewegte ich mich zwischen Reden und Schweigen. Ich hatte früh gelernt, dass auch Halbe und Viertel Wahrheiten immer noch Wahrheiten waren. Oder warum nannten sie den verkohlten Ruinen in der Stadt immer noch ‚Häuser’?“

 

Majgull Axelsson – Ich heiße nicht Miriam

Erschienen bei List

An ihrem 85.Geburtstag bekommt Miriam Guldberg von ihrer Familie einen silbernen Armreif geschenkt, in den ihr Name eingraviert ist. Beim Anblick entfährt ihr der Satz: „Ich heiße nicht Miriam.“ Niemand ahnt etwas von ihren Wurzeln. Doch an diesem Tag lassen sich die Erinnerungen nicht länger zurückhalte. Zum ersten Mal in ihrem Leben erzählt sie davon, wie sie als Roma unter den Nazis lebte, im KZ war und als vermeintliche Jüdin nach Schweden kam.

 

Nesbo Jo – Blood on Snow – der Auftrag

Erschienen bei Ullstein

Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es nicht unbedingt leicht, anderen Menschen nahezukommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume getroffen. Zwei Probleme stellen sich: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.

 

Neuhaus Nele – Die Lebenden und die Toten

Erschienen bei Ullstein

Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff will gerade in die Flitterwochen fahren, als sie ein Anruf erreicht: In der Nähe von Eschborn wurde eine ältere Dame aus dem Hinterhalt erschossen. Kurz darauf ereignet sich ein ähnlicher Mord: Eine Frau wird durch das Küchenfenster ihres Hauses tödlich getroffen. Beide Opfer hatten keine Feinde. Warum mussten ausgerechnet sie sterben? Der Druck auf die Ermittler wächst schnell. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein fahnden nach einem Täter, der scheinbar wahllos mordet – und kommen einer menschlichen Tragödie auf die Spur.

 

Weaver Eva – Jakobs Mantel

Erschienen bei Droemer

New York 2009. Eines Tages, während eines Spaziergangs mit seinem Enkel, glaubt der alte Mika auf einem Plakat den Mantel seines Großvaters Jakob zu sehen. Mit dem Mantel kehrt die Erinnerung an seine Kindheit zurück, an die lange verdrängten Schrecken des Warschauer Ghettos und an seine Rettung.

 

3 Gedanken zu „Neu im Bücherregal #12

  • November 6, 2015 um 6:21 pm
    Permalink

    Hallo Corinna,

    Ein paar schöne Schätze hast du da 🙂
    ‚Alles Licht, das wir nicht sehen‘
    ‚Die Schatten von Race Point‘
    ‚Blood on Snow‘
    ‚Jakobs Mantel‘
    Hab ich alle gelesen und ich kann sie ausnahmslos empfehlen!

    ‚Ich heiße nicht Miriam‘ und ‚Das Licht der letzten Tage‘ habe ich noch ungelesen im Regal, aber demnächst werden sie gelesen 😉

    Ganz viel Lesespaß wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Janice

    Antwort
    • November 6, 2015 um 7:01 pm
      Permalink

      Hallo Janice,

      dann mache ich mich mal ans Werk, in meinem Urlaub ist es bisher nicht viel geworden mit lesen

      Antwort
  • Pingback: Monatsrückblick November | Sommermädchenswelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.