Das Jahr des Taschenbuchs 2016 Update Oktober

Die Aktion „Das Jahr des Taschenbuchs 2016“ wurde von Petzi, die Liebe zu den Büchern und Ramona, Kielfeder ins Leben gerufen. Genaueres erfahrt ihr hier.

Header_Jahr_des_Taschenbuchs

Heute bin ich voller Vorfreude in den Buchladen gestampft, weil ich mich endlich entschieden habe welches Buch in diesem Monat bei mir einziehen soll, aber leider ist daraus nichts geworden. Oder ich sollte besser sagen noch nichts, denn es wird auf alle Fälle noch bei mir ins Regal ziehen. Ich bin dafür aber sehr sehr gut entschädigt worden und habe auf den Rat meiner Buchhändlerin einfach zwei andere Bücher mitgenommen. Vielen Dank nochmals für die gute Beratung 🙂

img_6245

Der Mann, der kein Mörder war Hjorth&Rosenfeldt

Inhalt

In einem Waldstück bei Västeras wird die Leiche eines Jungen entdeckt – brutal ermordet, mit herausgerissenem Herzen. Roger war Schüler eines Elitegymnasiums, ein sensibler Junge. Die Polizei vor Ort ist überfordert, und so reist Kommissar Höglund mit seinem Team aus Stockholm in die Provinz. Dort trifft er überraschend einen alten Bekannten: Sebastian Bergman, ein brillanter Kriminalpsychologe und berüchtigter Kotzbrocken. Er bietet Höglund seine Hilfe an. Das Team ist wenig begeistert, doch schon bald wird der hochintelligente Bergman unverzichtbar. Denn in Västeras gibt es mehr als eine zerstörte Seele…

 

978-3-499-25670-7Buchdetails

Erschienen bei Rowohlt

587 Seiten

9,99 €

ISBN: 978-3-499-25670-7

 

 

 

 

Die sieben Schwestern Lucinda Riley

Inhalt

>>Atlantis<< ist der Name es herrschaftlichen Anwesens am Genfer See, in dem Maia d’Apliése und ihre Schwestern aufgewachsen sind. Sie alle wurden von ihrem geliebten Vater adoptiert, als sie noch sehr klein waren, und kennen ihre wahren Wurzeln nicht. Als er eines Tages überraschend stirbt, hinterlässt er jeder seiner Töchter einen Hinweis auf ihre Vergangenheit – und Maia fasst zum ersten Mal den Mut, das Rätsel zu lösen, an dem sie nie zu rühren wagte. Ihre Reise führt sie zu einer alten Villa in Rio de Janeiro, wo sie auf die Spuren von Izabela Bonifacio stößt, einer schönen jungen Frau aus den besten Kreisen der Stadt, die in den 1920er Jahren dort gelebt hat. Maia taucht ein in Izabelas faszinierende Lebensgeschichte – und fängt an zu begreifen, wer sie wirklich ist und was dies für ihr weiteres Leben bedeutet…

 

Die sieben Schwestern von Lucinda Riley
Die sieben Schwestern von Lucinda Riley

Buchdetails

Erschienen bei Goldmann

547 Seiten

9,99 €

ISBN: 978-3-442-47971-9

2 Gedanken zu „Das Jahr des Taschenbuchs 2016 Update Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.