Buchsaiten Blogparade zum Jahresabschluss 2014

BuchSaiten-Jahresabschluss

Die liebe Katrin von BuchSaiten veranstaltet jedes Jahr ihre Blogparade. Was genau das ist und worum es geht erfahrt ihr HIER. Ich bin dieses Jahr das erste Mal dabei und beantworte gerne Katrins Fragen.

*Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Herzenstimmen von Jan-Philipp SendkerDas wäre dann eindeutig Herzenstimmen von Jan-Philipp Sendker. Meine Kollegin hat dieses Buch gelesen und kam damit teilweise nicht wirklich klar. Sie fand es irgendwie merkwürdig aber gut. So etwas macht mich schon neugierig. Also hatte sie es mir geliehen und ich bin etwas unvorbereitet in dieses Buch gestolpert. Warum es mich dann doch begeistern konnte könnt ihr hier nach lesen: Rezension

 

 

 

 

 

*Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Ich suche mir meine Bücher eigentlich immer gut überlegt aus, um eben solchen negativen Enttäuschungen gleich schon einmal vorzubeugen, aber manchmal lässt es sich nicht umgehen.

Der Weg der gefallenen Sterne von Caragh M OBrienDas Buch, welches mich negativ überrascht hat war: Der Weg der gefallenen Sterne von Caragh O’Brien. Die Trilogie begann sehr vielversprechend und ich freute mich schon auf das dritte Buch. Doch das Ende dieses Buches ließ mich enttäuscht und unzufrieden zurück. Vielleicht hatte ich mir einfach das Ende zu schön ausgemalt, als das es hätte so Enden können. Schade. Es war eine wirklich gute Reihe, aber trotzdem konnte mich das Ende nicht überzeugen.

 

 

 

 

 

*Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

1-1-0-1-3-3-9-978-3-404-16843-9-Gable-Der-dunkle-Thron-orgEine absolute Autoren-Neuentdeckung für mich war Rebecca Gablé mit ihrer Waringham-Saga. Mit ihrem Schreibstil zog sie mich sofort in ihren Bann und ihre Charaktere wirken so authentisch und real. In ihren Büchern fühle ich mich sofort wohl und wollte sie gar nicht mehr aus der Hand legen. Jedes Mal sobald ich zu lesen begonnen habe fühlte es sich an wie Heim kehren.

 

 

 

 

 

 

*Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Galdino_Kaffee-download_3DMein absolutes Lieblingscover in diesem Jahr war das von Der erste Kaffee am Morgen. Es spricht mich so an, weil ich mich gerne in warmen Ländern aufhalte, ich bin halt einfach ein Sommermädchen 😀 deswegen mag ich dieses Cover wohl auch so gerne. Es erinnert mich an einen Italienurlaub und immer wenn ich in meinem Regal einen Blick darauf werfe, fühlt es sich an wie ein kurzer Trip ans Meer.

 

 

 

 

 

 

*Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2015 lesen und warum?

Unbedingt lesen möchte ich im Jahr 2015

So unselig schön von Inge Löhnig, weil mich ihre Bücher begeistern und ich erst in diesem Jahr auf sie aufmerksam geworden bin.

Weil wir uns lieben von Colleen Hoover, weil ich ihre Bücher in einem Satz verschlungen habe und dieses Buch auch wieder sehr viel versprechend klingt.

 

9783548282084_cover

 

 

In einer leerstehenden Brauerei im Süden Münchens wird eine enthauptete Frauenleiche gefunden. Kommissar Dühnfort wird bald klar, dass er einen Serientäter jagt, der von Bildern besessen sein muss. Die junge Fotografin Vicki hingegen, die die Leiche gefunden hat, ermittelt auf eigene Faust. Sie kommt dem Mörder schließlich gefährlich nahe…

 

 

 

 

9783423716406

 

Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, schein ihr Glück perfekt zu sein – wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht…

 

 

 

 

 

Welche Bücher haben euch denn am besten gefallen? Was waren eure Enttäuschungen?

2 Gedanken zu „Buchsaiten Blogparade zum Jahresabschluss 2014

  • Dezember 29, 2014 um 7:19 pm
    Permalink

    Das mit dem Cover zu ‚Der erste Kaffee am Morgen‘ kann ich sehr gut verstehen. Beinahe hätte ich es auch ausgewählt. 🙂 Und was deine Leseziele angeht kann ich das auch nur unterstützen. Inge Löhnig ist einfach eine super Autorin und gehört nicht umsonst zu meinen Lieblingen. Ich leg dir auch noch unbedingt ‚Unschuldslamm‘ ans Herz. Ich könnte mir irgendwie perfekt vorstellen, dass das Buch was für dich wäre. 🙂

    Liebe Grüße
    Petzi

    Antwort
    • Dezember 29, 2014 um 7:39 pm
      Permalink

      Liebe Petzi,

      da muss ich doch gleich mal nachschauen, was du mir da für ein Buch ans Herz legst. Bisher habe ich mit deinen Krimitipps nicht daneben gelegen 🙂

      Liebe Grüße

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.