Kehrwoche – Lesehighlights 2015

Logo_Kehrwoche16

Heute möchte ich euch ein paar meiner Lesehighlights 2015 vorstellen. Es war ein buntgemischtes Jahr mit Liebesgeschichten, Krimis und Thriller.

Jeder versteht unter einem Highlight etwas anderes, jeder hat seine eigene Meinung und das ist alles immer subjektiv. Deswegen muss euch noch lange nicht das begeistern, was mich begeistert hat. – Mit einem Click auf das Cover kommt ihr zur Rezension.

978-3-426-63309-0_Druck9783548283531_cover373239783550080449_coverRowell_24740_MR.indd9783843706469_cover

Gleich zu Beginn hat mich Die Therapie von Sebastian Fitzek begeistert. Eine Empfehlung von Janice, Lesen ist. Gleich das nächste Highlight folgte im Februar mit Mädchenwiese von Martin Krist und Shakespeare and Company, was ich in Folge einer Empfehlung von Nina, Frau Hauptsachebunt gelesen habe. Der Sohn von Jo Nesbo war mein erstes Buch von ihm und hat mich total begeistert. Eleonor & Park ist eine tolle Teenagerliebesgeschichte. Mit Unschuldslamm von Judith Winter habe ich meine persönliche Krimi-Neuentdeckung gemacht. Der Feind in meinem Topf war mein zweites Sachbuch und es war einfach nur toll zu lesen und sehr informativ. Panthertage war auch eines meiner Highlights, denn ich kann nur den Hut vor Sarah ziehen, wie sie ihr Leben trotz Epilepsie meistert. Liebe mit zwei Unbekannten war eine tolle Liebesgeschichte. Ich bin gleich da hat mich verzaubert und sofort in den Bann gezogen. Ein Buch welches ich lange nicht vergessen konnte war Über tausend Hügel wandere ich mit dir. Die Schatten von Race Point möchte ich am liebesten jeden von euch in die Hand drücken und sagen LESEN!

9783455503500563b69bc8697834556001799751_ICH_BIN_GLEICH_DA_CMYK-3000517_Über-tausend-Hügel-wandere-ich-mit-dir-186x300Francis_Die Schatten von Race Point_Cover

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.