Montagsfrage Sind Markennennungen in Büchern für euch okay?

Die Montagsfrage stellt die liebe Nina jeden Montag auf Libromanie online, dann ist eine Woche Zeit um die Frage zu beantworten.

montagsfrage_banner_neu

Ich finde es nicht störend, wenn Marken in Büchern genannt werden, denn das macht die Protagonisten lebendig, lässt sie weniger wie eine Romanfigur wirken, sondern wie jemanden den ich kennen lernen möchte oder mit dem ich mich identifizieren kann. Allerdings sollten nicht ständig Marken genannt werden, so dass mir das Gefühl vermittelt wird, da will jemand Werbung machen damit ich mich mit dem Produkt auseinander setze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.